Frank Schubert übernimmt Leitung der Medicke-Niederlassung Berlin

Von 19. Juni 2019News

Am 1.6.2019 hat Frank Schubert die Leitung der Medicke-Niederlassung Berlin übernommen. Der studierte Maschinenbauer arbeitet seit über 30 Jahren in der Fenster- und Fassadenbranche. Er wechselt von HUECK Aluminium Systems in Lüdenscheid an den Berliner Medicke-Standort.

„Ich habe Frank Schubert engagiert, um unsere Berliner Niederlassung systematisch auszubauen. Die Nachfrage nach unseren Leistungen und Produkten im Immobilienmarkt Berlin wächst weiter“, sagt Unternehmer und Geschäftsführer Marcus Medicke zu seiner Entscheidung. Bei allen seinen Tätigkeiten hatte Frank Schubert stets Führungsverantwortung für eine Vielzahl an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. „Sein fachliches Know-how in Sachen Fassadensysteme und Kundenbetreuung sowie seine Persönlichkeit sind eine große Bereicherung für unser Berliner Team“, so Medicke weiter.

Frank Schubert ist 1961 in der Lutherstadt Eisleben/Sachsen-Anhalt geboren, ist verheiratet und hat ein Kind. Seine berufliche Laufbahn begann mit einem Studium des Maschinenbaus an der Technischen Hochschule Magdeburg, das er mit dem Titel Diplom-Ingenieur abschloss. Seine erste Arbeitsstelle fand er 1987 bei der Firma Leichtbauelemente Magdeburg, wo er als Abteilungsleiter der Arbeitsvorbereitung verantwortlich zeichnete.

Weitere Stationen führten ihn 1990 zur Aldra Bauelemente GmbH in Meldorf/Schleswig-Holstein, für die er als Außendienstmitarbeiter ganz Ostdeutschland betreute, und 1991 zur Eduard Hueck GmbH & Co KG, einem Hersteller von Fenster-, Türen- und Fassadensystemen, wo er von Braunschweig aus die Gebietsverkaufsleitung für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt übernahm. Von 1995 bis 1998 war er Vertriebsleiter bei der SYNTAX Rackwitz Systemtechnik in Roth/Bayern. Von 1998 bis 2006 fungierte er als Spartenleiter Aluminiumsysteme der Hermann Gutmann Werke AG in Weißenburg/Bayern und später als Geschäftsführer des Gemeinschaftsunternehmens der ThyssenSchulteGutmann Bausysteme GmbH (TSG).

Zuletzt war er seit 2007 wieder bei der Eduard Hueck GmbH & Co KG in Lüdenscheid als Vertriebsleiter und stellvertretender Geschäftsführer tätig. „Ich freue mich, fortan in der Hauptstadt zu arbeiten. Wo, wenn nicht hier kann man an der spannenden Entwicklung einer Metropole mitwirken“, sagt Frank Schubert bei der Übernahme seiner Dienstgeschäfte.