Medicke on Snow: 6. Team-Skiausflug nach Österreich

Von 18. März 2019News

Jedes Jahr im März heißt es: Medicke on Snow. Eine Gruppe des Medicke-Teams geht dann auf die Piste zum Skifahren. Diesmal waren zwei Kolleginnen und acht Kollegen am Start. Beim bereits 6. Ausflug ging die Reise für ein langes Wochenende mit dem firmeneigenen Bus in die Berge nach Österreich. Am Donnerstagabend (14.3.) gegen 22 Uhr traf das Medicke-Skiteam in der gemütlichen Pension im malerischen Mauterndorf (Salzburger Land) ein. Gleich am nächsten Morgen, am ersten Tag (Freitag, 15.3.), ging es auf die Pisten des Skigebietes Großeck-Speiereck. Kräftiger Schneefall ließ beim Pisten-Warm-up bärige Winterstimmung aufkommen.

Am zweiten Tag (Samstag, 16.3.) ging es höher hinaus auf die Hänge im Skigebiet Obertauern. „Hier begrüßte uns dann endlich die Sonne“, sagt Organisator Torsten Preiß freudig. Auch der dritte Tag (Sonntag, 17.3.) hielt noch einmal Skifreuden bei bestem Sonnenschein im Gebiet Aineck/Katschberg bereit. In den Hintergrund rückte diesmal das Duell zwischen Torsten Preiß und Michael Stock. Grund dafür war das fahrerische Können unser zwei Kolleginnen. Das ganze Team war echt begeistert, wie die beiden jede Pistenabfahrt gemeistert haben: egal, ob Neuschnee oder am Ende des Tages die berühmten Mondlandlandschaften.

Der Medicke-Teamgeist war auch auf der Piste augenfällig: Das ganze Team trug das neue Leibchen mit dem leuchtenden Medicke-Logo. „Die Gestaltung folgt den Medicke-Lauftrikots, die wir zum Glauchauer Herbstlauf tragen. Dort treten wir als Mannschaft zum 3-km-Firmenlauf und auch in der Einzelwertung über 10 und 21 km an“, so Jan Raake weiter. Den Abschluss bildete ein leckeres gemeinsames Mittagessen. Mit guter Laune bei Musik und Gesang ging es zurück im Bus nach Glauchau, wo das Team gegen 22:00 Uhr eintraf. „Wie immer war das ein sehr gelungenes Medicke-on-Snow-Event. Die Vorfreude auf nächstes Jahr ist schon da“, resümiert Jan Raake.