Musterfassade bestätigt: Preview für Bürohaus ACHT UND EINS

Von 4. Mai 2021News

Am 28.04.2021 wurde am MEDICKE-Standort Glauchau die Musterfassade zum Projekt ACHT UND EINS in Berlin präsentiert. Zur Begutachtung waren Vertreter aller beteiligten Projektpartner nach Glauchau gekommen.

Die Bauherren OMEGA Projektentwicklung und INVESTA Development, beide Berlin, wurden vertreten durch Klaus Laminet, Dr. Jacqueline Wacker und Ulrich Saalfrank. Von Eike Becker Architekten waren Eike Becker und Daniel Niens gekommen. Sie wurden von Unternehmer Marcus Medicke und MEDICKE-Geschäftsführer Thomas Geißler sowie MEDICKE-Projektleiter Ulf Osiecki und Mitarbeiter Frank Bräunel herzlich begrüßt.

Bei der Bemusterung dieser Musterfassade kam es neben dem Gesamteindruck besonders darauf an, die Materialität der Rieder Beton-Formelemente, deren Fugenverlauf und die Fugenausbildung der Fassade zu begutachten. Dafür waren eigens auch Gerald Mundendorf und Frank Wagenbauer von der Firma Rieder aus Maishofen/Österreich angereist. Ein wichtiges Detail, das die Projektpartner ebenso in Augenschein nahmen, war die Eloxaloberfläche der Aluminiumelemente an den Fenstern. Ihre Qualität ist ausschlaggebend für die Optik der Fassade. Jörg Muschol, Thomas Sporleder, Frank Schmidt (alle ARGE Dreßler Bau und Implenia), sowie Charlotte Knoll (KVL) und Josef Kolmeder (BWK Architekten, Planung) gaben ebenfalls ihr fachliches Urteil ab.

„Das Feedback zur Musterfassade war ausgesprochen positiv. Sie wurde wie vorgestellt von allen Partnern zur Produktion freigegeben“, freute sich Marcus Medicke nach der Präsentation. Noch zu klären bleibt abschließend die Frage der endgültigen Gestaltung der Fugen zwischen den Rieder Beton-Formelementen. Diese können wahlweise mit Steckdichtung verschlossen werden oder – wie beim gezeigten Muster – offen bleiben. Die nächsten Schritte im Projekt seien bereits terminiert, so MEDICKE-Projektleiter Ulf Osiecki: „Das Material für die Fenster wurde in KW 18 bei Hersteller Schüco bestellt. In KW 24 starten wir in Glauchau mit der Produktion. Voraussichtlicher Montagestart in Berlin wird in KW 27 sein.“

Über ACHT UND EINS
In bester Innenstadtlage im Berliner Stadtteil Wilmersdorf entsteht das neue, energetisch nachhaltige Bürohaus ACHT UND EINS für 650 Arbeitsplätze. MEDICKE plant, produziert und montiert die Fassade mit großzügigen Glasflächen, feinsten Aluminiumprofilen und hochwertigen Formteilen aus faserverstärktem Beton.
Nach den Entwürfen des renommierten Berliner Architekturbüros Eike Becker Architekten wird das innerstädtische Quartier an der Ecke Meierottostraße/Pariser Straße/Bundesallee, südlich vom Kurfürstendamm, neu gestaltet. Das Grundstück entlang der Pariser Straße und der Meierottostraße wird von einer gründerzeitlichen Blockrandbebauung mit Wohnungen, Büros und Geschäften eingefasst. An der Bundesallee dominieren Verwaltungs- und Bürogebäude. Ein Gebäudekomplex aus den 1960er Jahren wird abgerissen und mit dem 13-geschossigen Bürogebäude ACHT UND EINS neu bebaut.

Info: www.achtundeins.de