Neubau: INNSIDE Premium-Hotel an der Frauenkirche in Dresden

Von 2. Februar 2009Fassaden, News, Projekte, Unternehmen

Im historischen Stadtkern von Dresden, direkt gegenüber des Kurländer Palais, entsteht das neue INNSIDE Premium-Hotel der Kategorie 4+.

Das Gebäude, welches 180 Zimmern beherbergen soll, wird durch eine moderne und zugleich historische Fassade geprägt sein. Von unserem Auftraggeber, der Immobiliengesellschaft INNSIDE Premium-Hotel Dresden GmbH & Co. KG, erhielten wir den Zuschlag für die Konstruktion, Fertigung und Montage der Pfosten-Riegel-Fassaden und Fenster.

Eine besondere Herausforderung wird es sein, das Gebäude optisch so zu gestalten, dass es sich galant in das historische Stadtbild einfügt. Richtlinie hierfür ist eine umfassende denkmalplanerische Gestaltungssatzung der Stadt Dresden.

Betreiber des Hotels ist der spanische Hotel-Konzern Sol Meliá, welcher weltweit über mehr als 300 Hotels verfügt. Gemeinsam mit der Fibona Beteiligungs-Holding (Taunusstein) werden auf dem über 2.000 qm großen Areal an der Rampischen Straße sowie der Salzgasse insgesamt 33 Millionen Euro investiert.

Im historischen Umfeld entstehen durch die Investoren zeitgleich mehrere Wohnhäuser, die den ursprünglich barocken Stil des Viertels zeitgemäß interpretieren.

Die Eröffnung des Hotels ist für den 31.12.2009 geplant.