PROKON Bio-Ölwerk III

Das PROKON Bio-Ölwerk Magdeburg ist über die Region hinaus als einer der größten Produzenten von Biodiesel bekannt. Für den Büroneubau fertigt Medicke die komplette Gebäudehülle.

Seit 2011 wurden von Haupteigner und Investor PROKON ca. 70 Mio. Euro in die Erweiterung des Werkes investiert, wobei der größte Teil in die Extraktionsanlage floss. Am 13.4.2012 ging das Magdeburger Bio-Ölwerk III planmäßig in Betrieb.

Neben dem Neubau der Extraktionsanlage wurden auch eine neue Vorpressung, eine Raffinationsanlage sowie ein Biomasseheizwerk für die Wärmeversorgung errichtet. Nach Aufnahme des Betriebes ist das PROKON Bio-Ölwerk Magdeburg nun in der Lage, jährlich über 700.000 t Rapssaat zu verarbeiten und daraus bis zu 280.000 Tonnen Pflanzenöl zu gewinnen.

Im Nachgang wird zu dieser Anlage jetzt auch noch ein neues Verwaltungsgebäude errichtet. Medicke Metallbau erhielt den Auftrag, für das neue Bürogebäude die komplette Gebäudehülle zu planen, zu fertigen und zu montieren: 1.700 qm Pfosten-Riegel-Fassade, 1.000 qm Blechfassade, 800 qm Sonnenschutz sowie Alutüren.