Wohnen am Wasser ist Trend

Aus manch tristem, ungenutzten Industrie- und Hafengelände wird heutzutage ein attraktives, innenstadtnahes Wohnviertel. Direkt an der Rheinufer-Promenade des „Winterhafen Mainz“ begannen im Mai die Bauarbeiten zu einem neuen Wohnquartier.

Es wird aus vier „Punkthäusern“ bestehen, hinter denen ein weiterer Gebäuderiegel geplant ist. Insgesamt entstehen hier insgesamt 134 Eigentumswohnungen mit einer Wohnfläche von ca. 15.000 qm. Eine Besonderheit dieses Projektes sind die speziellen baulichen Schallschutzmaßnahmen aufgrund eines benachbarten Kultur- und Veranstaltungszentrums.

Vor allem durch schallmindernd konstruierte Balkone und besonders schalldichte Kastenfenster sollen quirliges Stadtleben und ruhige Wohnqualität miteinander vereinbart werden.

Medicke Metallbau plant, fertigt und montiert für dieses Projekt besonders schalldichte Fenster und Fassaden aus Aluminium im Bereich der Terrassen und der Balkone.

Das Investitionsvolumen beläuft sich auf insgesamt 50 Mio. Euro, die Bauzeit beträgt etwa 24 Monate. Ende 2012 sollen die ersten Wohnungen bereits bezugsfertig sein.