Alle News
Bonn BF2 JPEG 2048px für Webanwendung 1 2

4.4.2022

Fassade für BF 2 am West.side Office in Bonn

Vom Industriegebiet zum Campus: Medicke erhält für das Projekt „West.side Office“ einen weiteren Auftrag. Adolf Lupp GmbH & Co. KG überträgt Medicke die Planung, Fertigung und Montage der Fassadenelemente für das Gebäude im Baufeld 2. Kürzlich hatte Medicke bereits von Bauwens Construction in Köln den Auftrag für die Fassade im Baufeld 1 erhalten.


Das Projekt „West.side Office“ ist Teil einer neuen Quartiersentwicklung im Bonner Stadtteil Endenich. Auf fünf Baufeldern im ehemaligen Industrieareals entstehen jeweils unterschiedliche, exklusive Gewerbeeinheiten. Das gesamte Entwicklungsgebiet hat Campus-Charakter mit Büros, Dienstleistung, Einzelhandel und Gastronomie.


Nachhaltigkeit: DGNB-Gold-Zertifizierung

Für das Baufeld 2 erhielt Medicke von Auftraggeber Lupp den Zuschlag für die Planung, Fertigung und Montage der Gebäudehülle. Das Fassadenkonzept von Medicke folgt dem Architekturentwurf des Büros Prof. Schmitz Architekten in Köln. Für die Fassadenlösung wird eine anspruchsvolle DGNB-Zertifizierung in Gold angestrebt. Der Auftrag umfasst 1.800 qm Kunststoff–Fensterelemente mit Aluminium-Deckschale und 450 qm Aluminium-Fenster sowie 250 qm Pfosten-Riegel-Fassaden. Als Sonnenschutz werden 2.000 qm Raffstoreanlagen integriert.


Besonderheit: Keramikfassade

Eine Besonderheit an dem Projekt ist die 4.000 qm große Keramikfassade, welche durch markante Tiefenversprünge, Kämmungen und Farbstrukturen auffällt. Die Keramik und die dazugehörigen Mundstücke werden von Medicke als Sonderlösung neu entwickelt. „Aus dieser Konzeption wird eine optisch sehr lebhafte Fassade entstehen“, erläutert Medicke-Projektleiter Lucas Abe den architektonischen Effekt der Fassadenlösung. Außerdem wird die Keramik vertikal (normal ist horizontal) verlegt, sodass eine bauliche Zulassung im Einzelfall notwendig ist.


Info: www.office-westside.de

Projektpartner

Architekt:

Prof. Schmitz Architekten GmbH, Frankenwerft 5, 50667 Köln, www.schmitz-architekten.de

Auftraggeber:

Adolf Lupp GmbH & Co. KG, Alois-Thums-Straße 1-3, 63667 Nidda, www.lupp.de

Bauherr:

SL AM Development Residential GmbH, Aachener Straße 186, 53121 Bonn, www.office-westside.de

Visualisierung:

©Prof. Schmitz Architekten GmbH